Rothschopf Werner

rowex ganz privat

 
 

Angebote

 

Taurachbahn - Murtalbahn

Die Taurachbahn ist ein Teilstück der Murtalbahn, sie ist das nordwestliche Ende der Strecke und liegt im Lungau.

Taurachbahn

Die Taurachbahn verbindet die Lungauer Orte Mauterndorf - Mariapfarr - St. Andrä mit dem Bezirkshauptort Tamsweg. Die Taurachbahn beginnt bei Streckenkilometer 65,58 nahe Wölting und ist 10,6 KM lang. Die Schmalspurbahn wird von der Taurachbahn-G.m.b.H betrieben welche vom Verein Club 760 gegründet wurde. Ein Sommerfahrplan bietet Bummelzüge mit Diesel und Dampflokomotiven in der Spurweite 760mm. Mit einer maximalen Geschwindigkeit von 25km/H wird der obere Lungau befahren. Große Teile der Strecke kann man parallel mit dem Auto verfolgen, und daher lassen sich einige Bilder knipsen.

Die Haltestelle Mariapfarr des Club760Die Dampflok 699.01 der Taurachbahn durchfährt die Station Mariapfarr bei leichtem Regen.

 

 

 

die Dampflok 699.01 des Club 760 beim überqueren des Bahnübergangs in St. Andrä

Der Bahnübergang bei St. Andrä. Der Zug hält vor dem Bahnschranken, das Zugpersonal schließt händisch die Bahnschranken und öffnet diese wieder, nach dem der Zug die Bundesstraße überquert hat.

 

 

 

Murtalbahn

Die Murtalbahn ist eigentlich der "untere" Abschnitt der Bahnstrecke vom Tamsweg bis Unzmarkt und wird von den Steiermärkischen Landesbahnen betrieben. Murtalbahn und Taurachbahn sind miteinander verbunden, aber durch einen Sperrschuh in der Nähe von Wölting gesichert.

Murtalbahn BH1 auf der Drehscheibe von TamswegHier das Bild der BH1 der Murtalbahn auf der Drehscheibe der Haltestelle Tamsweg beim manuellen Umsetzten der Dampflok.