Rothschopf Werner

rowex ganz privat

Angebote

Liste der Erstbesteigungen

Mit "Land der Berge" beginnt die österreichische Nationalhymne, und das Land ist auch voll mit lauter bekannten Bergsteigern.

Betrachtet man zunächst die Erstbesteigungen der 14 höchsten Berge (14 8000er), so finden wir nicht weniger als 5 (!) Erstbesteigungen unter rot weiß roter Flagge.

Berg Höhe Gebirge Land Erstbesteiger Jahr Nation
Mount Everest 8.848 Himalaya Nepal Norgay&Hillary 1953 np, nz
K2 8.586 Karakorum Pakistan Compagnoni & Lacedelli 1954 it
Kangchendzönga 8.586 Himalaya Nepal/Indien Band & Brown 1955 gb
Lhaotse 8.516 Himalaya Nepal Luchsinger & Reis 1956 ch
Makalu 8.485 Himalaya Nepal Terray & Couzy 1955 fr
Cho Oyu 8.188 Himalaya Nepal Tichy, Jöchler, Passang 1954 at
Dhaulagiri 8.167 Himalaya Nepal Diemberger 1960 at
Manaslu 8.163 Himalaya Nepal Toshi Imanishi 1956 jp
Nanga Parbat 8.125 Himalaya Pakistan Buhl 1953 at
Annapurna 8.091 Himalaya Nepal Herzog & Lachenal 1950 fr
Hidden Peak
(Gasherbrum I)
8.080 Karakorum Pakistan Schoening & Kauffman 1958 us
Broad Peak 8.051 Karakorum Pakistan Diemberger & Buhl, Schmuck, Wintersteller 1957 at
Gasherbrum II 8.034 Karakorum Pakistan Moravec, Larch, Willenpart 1956 at, it, at
Shisapangma 8.027 Himalaya China Xu Jing 1964 cn

 

Bermerkenswert sind auch Doppel-Erstbesteigungen (also je zwei Erstbesteigungen). Heinrich Buhl (Nanga Parbat und Borad Peak) sowie Kurt Diemberger (Broad Peak und Dhaulagiri) scheinen als einzige zwei mal in der Liste auf, und beide sind - richtig geraten - Österreicher.

Eine Erstbesteigung im Westalpinstil

Die österreichische Karakorum-Expedition von 1957 verdient noch eine besondere Beachtung, weil mit dem Broad Peak zum einzigen Mal überhaupt ein Achttausender im Westalpenstil erstbestiegen wurde - ohne Flaschensauerstoff, ohne Sherpas und ohne Basislagerversorgung. Alle Teilnehmer, Fritz Wintersteller, Hermann Buhl, Kurt Diemberger und Expeditionsleiter Marcus Schmuck erreichten am selben Tag den Gipfel.

Der erste 8000er im Alpinstil

Im Jahr 1975 erreichten Peter Habeler (at) und Reinhold Messner (Süditrol) einem schnellen und direkten Aufstieg durch die Nord-West-Wand des Gasherbrum I (auch Hidden Peak genannt, 8080 m) zum ersten Mal den Gipfel eines Achttausenders im Alpinstil.

Der Mount Everest ohne künstlichen Sauerstoff

Peter Habeler (at) größter Erfolg war 1978 die zum ersten Mal ohne künstlichen Sauerstoff durchgeführte Besteigung des Mount Everest, des höchsten Bergs der Welt, ebenfalls wieder zusammen mit Reinhold Messner. Außerdem bestieg er weitere Achttausender, wie den Cho Oyu (8188 m), den Nanga Parbat (8125 m) und den Kangchendzönga (8598 m).

Österreicherinnen

Die ersten Frau, die ohne künstlichen Sauerstoff alle 14 8000er bestiegen hat ist die Österreicherin Gerlinde Kaltenbrunner, welche 2011 schließlich den letzten fehlenden 8000er, den K2 bezwungen hat.

Seven Summits

Die Carstensz-Pyramide (in Indonesien Puncak Jaya = „Siegesgipfel“ und früher Djalaspitze genannt) ist mit 4884 m Höhe der höchste Berg Ozeaniens und weltweit der höchste Berg auf einer Insel. Die Carstensz-Pyamide zählt - als höchster Berg Ozeaniens zu den Seven Summits. Die Erstbesteigung erfolgte am 13. Februar 1962 durch Heinrich Harrer.

 


Protokoll

erstellt: 2011-02-12 | Stand: 2012-12-18