Rothschopf Werner

rowex ganz privat

Angebote

W3C Validierung

Heute habe ich begonnen meine Startseiten nach XHTML 1.1 zu validieren. Es ist schon interessant, welcher Müll sich im Sourcecode über die Zeit so ansammelt. Die meisten Browser sind so liberal, dass sie einen auf diese Fehler nicht einmal hinweisen. Der Otto-Normal-Verbraucher wird daher von dieser W3C Validierung nicht wirklich viel mitbekommen.

Das Ende von target="_blank" ?

 Übrigens habe ich derzeit wirklich nur die Startseiten adaptiert. Der Grund ist hierfür einige strenge Regeln. Beispielsweise ist in XHTML 1.1 target="_blank" verpönt. Grundsätzlich ist dies zwar einzusehen, dem User keine weiteren Fenster zu öffnen, aber ist es nicht gelebte Praxis, externe Links in einem neuen Fenster darzustellen? Einhaltung von Standards hin oder her, aber für mich ist das nicht praxistauglich. Noch schlimmer finde ich, diesen target="_blank" mittels Javascript zu umgehen. Welchen Sinn kann W3C darin sehen, das webmaster verstärkt valides XHTML 1.1 erstellen, aber mit allen Mitteln versuchen liebgewonnene Gewohnheiten aufrecht zu erhalten - und sei es durch Einsatz von Javascript. Nur für den W3C Button? Da bleibe ich doch lieber bei XHTML 1.0 transitional wo die Verwendung von target="_blank" noch erlaubt ist.

Übrigens, die Validierung läuft relativ schnell. Unter http://validator.w3.org - kann man seine (oder jede beliebige andere Seite) nach den einzelnen W3C Standards überprüfen. Versuchen Sie es einfach einmal. Sie werden sich wundern wie viele Fehler von Webdesigner gemacht werden!


Seiten mit validen XHTML 1.1